Aktuelle Meldungen und Berichte
 

 

 

Jahreshauptversammlung  
Die diesjährige Jahreshauptversammlung begann wie in jedem Jahr mit der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Günter Pöllen. Nach der Totenehrung und der Genehmigung des Protokolls der letzjährigen Versammlung schlossen sich die Berichte des 1. Vorsitzenden und der einzelnen Fachwarte an.
Günter Pöllen stellte die ausgeführten Arbeiten vor, die vor allem durch die Dienstagsgruppe erledigt wurden. Es waren dies: die immer wieder anstehenden Pflegearbeiten in den vereinseigenen Streuobstwiesen, den Trittsteinen, der Goldhohle und den NSG`s, in und am Vereinsheim und an der Vogelschutzhütte. Er dankte allen Aktiven für die geleistete Arbeit und bat weiterhin um rege Mitarbeit.

Die erstmalige Teilnahme am Schöpfungstag im Schlossgarten in Meerholz, der als Ersatz für den "Tag der offenen Tür" gedacht war, wurde sehr positiv beurteilt. Der Verein hatte sich hier mit Informationen, Grillstation, Mithilfe bei der Gestaltung eingebracht. Zusammen mit der Jugendgruppe konnten Nistkästen gebaut werden. Die Zusammenarbeit mit dem Jugendorchester der Kath. Kirchengemeinde Meerholz-Hailer am 1. Mai verlief gut und erfolgreich.
In weiteren Berichten wurde festgestellt, dass sich -wie auch schon im letzten Jahr- bei uns ein starker Rückgang der Insekten und damit der insektenfressenden Vögel, Fledermäusen, Igel usw. bemerkbar macht. Auch der Bestand der Waldameisen ist zusammengebrochen, und bei den Amphibien mußte ebenfalls ein starker Rückgang verzeichnet werden.

Der Kassenbericht ergab einen geringen Überschuss und die Kassenprüfer bestätigten die Richtigkeit der gemachten Angaben, dann wurde der Kassenwartin einstimmig Entlastung erteilt.

Der nächste Punkt auf der Tagesordung war die Neuwahl des gesamten Vorstandes. Die aktuellen Vorstandsmitglieder finden Sie durch einen Klick auf den Button 'Verein'. Dort sind auch alle Veranstaltungen aufgelistet.

Unter dem Punkt "Verschiedenes" kündigte Günter Pöllen an, dass am Vereinsheim der Schuppen abgerissen und größer neu gebaut werden soll, da noch einige Geräte angeschafft werden sollen. Der Jahresausflug soll in diesem Jahr nur 1 tägig sein und nach Kassel führen.

Von den vorgesehenen Ehrungen langjähriger Mitglieder konnten nur wenige vorgenommen werden, da sich einige Mitglieder wegen Krankheit oder sonstiger Verpflichtungen entschuldigt hatten.

Folgende Ehrenurkunden wurden ausgestellt:
Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Klaus Hänsel (Bild oben. 3. von links), Alfons Deutl
für 40 Jahre Mitgliedschaft: Bruno Crost (Bild oben, erster von rechts) Rosi Kamm,
für 25 Jahre Mitgliedschaft: Martina Schäfer (Bild rechts), Rolf Cloud, Pia Pospischil, Rainer Pospischil